Wer sich selbst bedient, braucht nicht zu bezahlen.pdf

Wer sich selbst bedient, braucht nicht zu bezahlen PDF

Der Autor erzählt in elf lustigen Kurzgeschichten von den bauernschlauen Tricksereien, skurrilen Aktionen und teilweise unglaublichen Experimenten, mit denen sein Vater seinen Lebensstandard in der sozialistischen Tschechoslowakei anzuheben versuchte. Der Leser erfährt unter anderem, wie man nicht zu einem erfolgreichen Uranhändler wird oder wie man sich vor teuren Fahrstunden drücken kann, um am Ende noch mehr Geld zu bezahlen.Alle Geschichten in „Wer sich selbst bedient, braucht nicht zu bezahlen“ schildern wahre Begebenheiten, die der Autor selber miterlebt hat oder aus Erzählungen von Verwandten rekonstruieren konnte.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.15 MB
ISBN 9783735778932
AUTOR Miroslav Kolar
DATEINAME Wer sich selbst bedient, braucht nicht zu bezahlen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/03/2020

Jetzt mit Apple Pay bezahlen – ING WissensWert An nichts mehr denken, nicht mehr rechnen - wer von der Jugend kann noch rechnen? Dazu kommt das alle jüngeren Finanzidioten sind!!! Bekannte weiß noch nicht mal, dass wenn sie im Minus ist Dispozinsen bezahlen muss und wenn die Dispolinie überschritten wird der Zins teurer wird und "geduldete Überziehung" genannt wird. Geld in der Beziehung ... der Mann zahlt grundsätzlich ...