Weinrich, H: Vom Leben und Lesen der Tiere.pdf

Weinrich, H: Vom Leben und Lesen der Tiere PDF

Liest du nur gehobene Literatur,bist du eine Lesegiraffeund trinkst auch den Weinwahrscheinlich nuraus einer Kristallkaraffe.Wußten Sie schon, daß Tiere die geheimen Agenten des Lesens sind? Die Schlange im Paradies: Sie war die erste, die zischte Lies!. Der Spatz auf dem Draht: Er kommuniziert online. Oder die Vierbeiner: der Echo-Esel, die Lesegiraffe, die Kuh mit IQ und das schwer erziehbare Gnu: Sie alle nebst einer zahlreichen Schar anderer Tiere versammeln sich im Tiergarten Eden zu einer phantasievoll gestalteten Lese-Party unter dem Motto Vom Leben und Lesen der Tiere. Zu einem gelungenen Fest gehören Poesie und Musik, im Buch vertreten durch 101 Vierzeiler mit klingendem Reim und musikalischem Rhythmus. Sollte je ein Zoologe noch zweifeln, ob Tiere denken und reden können: In Harald Weinrichs Bestiarium wird er eines Besseren belehrt. Denn lesen, das können sie jedenfalls, die Tiere, und sei es nur die Sprache der Sinnbilder, die hier mit einem humorvollen Blick von der Seite in ein neues Licht gerückt wird. So ist dieses ungewöhnliche Bestiarium zugleich ein hervorragender Sprachführer, aus dessen erholsamer und doch nachdenklicher Lektüre ein paar Funken Klarheit auch auf das Leben und Lesen der Menschen fallen werden.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.69 MB
ISBN 9783406578229
AUTOR Harald Weinrich
DATEINAME Weinrich, H: Vom Leben und Lesen der Tiere.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/06/2020

Leben und Werk von Heinrich Böll - eine Chronik | Heinrich ... Vieles von dem, was für den Nobelpreisträger Heinrich Böll zu den Bedingungen gehörte, unter denen er schrieb und in denen er lebte, hat sich seit seinem Tod im Jahr 1985 grundsätzlich gewandelt. Was aber Bölls Werk über die zeitbedingten Aspekte hinaus Bestand verleiht und zugleich im Mittelpunkt seiner erzählerischen und Home - Kirche+Leben