Soziale Partzipation im Vor-und Grundschulalter.pdf

Soziale Partzipation im Vor-und Grundschulalter PDF

KurztextWie können Kinder frühzeitig lernen, eigene Interessen auszuhandeln, ohne die Bedürfnisse anderer aus dem Auge zu verlieren? Was können Pädagogen in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen dazu beitragen? Demokratie in Kindergarten und Schule leben und lernen steht im Mittelpunkt dieses wissenschaftlich fundierten Handbuches zur Förderung sozialer Partizipation von Kindern. In Soziale Partizipation im Vor- und Grundschulalter werden rechtliche Grundlagen und die historische Entwicklung der Partizipation von Kindern aufgezeigt. Es wird diskutiert, welche altersspezifischen Voraussetzungen bei jüngeren Kindern die konstruktive Lösung von Interessenkonflikten erschweren und wie man die Entwicklung von Aushandlungskompetenzen unterstützen kann. Die Bedeutung von Perspektivenübernahme, Selbstwirksamkeitsüberzeugungen und moralischen Einstellungen für die kindliche Entwicklung wird anschaulich dargestellt.--------------------------------------------------------------------------------InhaltKooperation und soziale Partizipation als Entwicklungsaufgabe von KindernSoziale Partizipation: Psychologische Begriffsbestimmung, erziehungsgsgeschichtliche und juristische PerspektivenPsychologische Voraussetzungen für soziale Partizipation: Selbstvertrauen, Kontrollüberzeugungen, Perspektivenübernahme und moralische ErziehungAggression und Konflikterziehung im KindergartenWie lernt man Partizipation? -- Forschungsbefunde zu psychischen und kontextuellen EinflussfaktorenHorteinrichtungenMit Beiträgen von C. Bredow, A. Durdel, U. Hermann, M. Hess, M. Keller, R. Strätz, D. Sturzbecher, P. Völkel, C. Waltz

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.22 MB
ISBN 9783497016600
AUTOR Dietmar Sturzbecher, Heidrun Grossmann
DATEINAME Soziale Partzipation im Vor-und Grundschulalter.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/02/2020

Praxis der sozialen Partizipation im Vor- und ... 09.04.2010 · In"Praxis der sozialen Partizipation im Vor- und Grundschulalter" werden Umsetzungsmöglichkeiten zur Förderung der Mitbestimmung und Mitverantwortung von Kindern bei der Gestaltung ihres Alltages aufgezeigt und eine Fülle von Anregungen gegeben, wie mit Rollenspielen, Bildgeschichten und kooperativen Spielen soziale Fähigkeiten zur Aushandlung von Konflikten …