Populismus Messung des AFD-Parteiprogrammes. Die Wahlprogramme zur Europawahl 2014.pdf

Populismus Messung des AFD-Parteiprogrammes. Die Wahlprogramme zur Europawahl 2014 PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 2,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Sozial-und Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Einführung in die Methoden der vergleichenden Politikwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit ihrem Gründungsparteitag 2013 ist die AfD (Alternative für Deutschland) Teil der Parteienlandschaft in Deutschland. Wahlerfolge feierte die AfD im Jahr 2014 bereits vier Mal. Die AfD wird häufig als Anti-Euro-Partei und als rechtspopulistisch deklariert. Sich selbst sieht die AfD als eine Partei, die aus der Mitte der Gesellschaft kommt und weder als rechts noch links eingestuft werden möchte. Von Seiten der Etablierten Parteien(CDU/SPD) erfährt die AfD Ablehnung. Aufgrund der enormen Präsenz in den Medien, welche auf die Wahlerfolge dieser neuen Partei zurückzuführen ist und aufgrund des besonders lauten Populismus-Vorwurfs gegen die AfD auch und besonders von Seiten der etablierten Parteien drängt sich die Frage auf: Wie populistisch geprägt ist die Politik der AfD im Vergleich zur Politik der Etablierten Parteien (CDU/SPD)? In dieser Hausarbeit werde ich mithilfe einer computerbasierten Inhaltsanalyse die Wahlprogramme der drei oben genannten Parteien zur Europawahl 2014 vergleichen. Die Grundlage meiner Inhaltsanalyse bilden die Wahlprogramme zur Europawahl, da die AfD noch kein ausführliches Parteiprogramm besitzt, sondern lediglich über Richtlinien verfügt. Des Weiteren können Wahlprogramme als das Dokument gesehen werden, welches den deutlichsten Überblick darüber gibt, für was eine Partei zu einem gewissen Zeitpunkt steht. Unter anderem führten Rooduijn und Pauwels eine Inhaltsanalyse der Wahlprogramme populistischer Parteien in verschiedenen westeuropäischen Ländern durch, darunter auch das Wahlprogramm der Linkspartei. Mein Vorgehen zur Messung von Populismus anhand der Wahlprogramme der drei oben genannten Parteien orientiert sich sehr stark an dem von Rooduijn und Pauwels. Der Fokus dieser Arbeit liegt nicht hauptsächlich darauf, zu messen ob und wie stark populistisch geprägt die Politik der AfD ist, sondern vielmehr darauf, ob die AfD im Gegensatz zu den Etablierten wirklich so viel populistischere Politik betreibt wie ihr vorgeworfen wird. Ziel dieser Hausarbeit ist es, den Populismus-Vorwurf gegen die AfD methodisch zu bestätigen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.11 MB
ISBN 9783668294653
AUTOR Anonym
DATEINAME Populismus Messung des AFD-Parteiprogrammes. Die Wahlprogramme zur Europawahl 2014.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/02/2020

Populismus Messung des AFD …