Kirche und Welt - ein notwendiger Dialog.pdf

Kirche und Welt - ein notwendiger Dialog PDF

Traditionell sieht sich die katholische Kirche im Gegensatz zur „Welt“. Tatsächlich ist eine Unterscheidung wichtig. Es ist aber dringend notwendig, den Dualismus zu überwinden, der das Evangelium vergiftet und die Kirche lähmt. Notwendig ist ein echter Dialog, der durch die Bereitschaft zum Hören und Lernen gekennzeichnet ist. Exegetische, historische, systematische und praktisch-theologische Recherchen belegen, dass die Dichotomie eine traditionalistische Blickverengung ist, die kein Auge für die prägenden Formen katholischer Theologie in Geschichte und Gegenwart hat.Die QD 100 hat sich der christlichen Ökumene, die QD 200 dem jüdisch-christlichen Dialog gewidmet. Band 300 der Reihe Quaestiones disputatae zieht den Kreis weiter und greift ein Thema auf, das zu den brennendsten der Gegenwart gehört.Mit Beiträgen von Christian Frevel, Margit Eckholt, Klaus von Stosch, Claudia Gärtner, Robert Vorholt, Julia Knop, Dorothea Sattler, Magnus Striet, Bernhard Grümme, Thomas Söding, Michael Seewald, Johanna Rahner, Michael Böhnke, Judith Hahn, Irmtraud Fischer, Ulrich Lüke, Gunda Werner, Gregor Maria Hoff, Mirjam Schambeck, Franz-Josef Bormann, Stephan Goertz, Georg Essen, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Erwin Dirscherl, Jan-Heiner Tück, Stefan Kopp

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.75 MB
ISBN 9783451023002
AUTOR none
DATEINAME Kirche und Welt - ein notwendiger Dialog.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/01/2020

In den letzten Jahren übt sich die Kirche im Dialog. ... Worten: Notwendige Bedingung für den Dialog ist, dass Menschen verschiedener ... begreift, was die Welt bewohnt (Ctaf 1), lebt er den himmlischen Frieden und die offenherzige Liebe.