JOAS NOTIZEN aus der Provinz.pdf

JOAS NOTIZEN aus der Provinz PDF

Eine Auswahl der Notizen aus der Provinz.„Eine drohende Leerstelle ist im Blatt, aber es ist noch nie passiert, dass aus The-menmangel eine Glosse ausgefallen wäre“, sagt Joa Schmid, wie er von Kollegen und Lesern liebevoll genannt wird. Immer samstags erscheint am immer gleichen Platz seine Glosse „Joas Notizen aus der Provinz“ in der NWZ Südwest Presse.Joas Glossen sind eine geniale Verknüpfung aus Philosophischem, Politischem und von allerlei Menschlichem. Sie neh-men alles, was ihm über den Weg läuft, mit der Feder aufs Korn. Sie sind in ihrer Zuspitzung jedoch nie verletzend, immer fein ziseliert und lassen den Leser durch neue Wortschöpfungen und Assoziationen schmunzeln. Wenn Joa so ins Plaudern kommt und den Worten mit einem winzigen Strich oder auch nur durch die Veränderung eines einzigen Buchstabens eine ungewohnte, aber längst bekannte Bedeutung verpasst und damit humorvoll zum Nachdenken anregt, erweist er sich als ein Meister seines Fachs.Dass wir Fritz Weigle alias F.W. Bernstein aus Berlin, der aus Göppingen stammt, gewinnen konnten, zu den Glossen Vignetten zu zeichnen, freut uns ganz besonders.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.66 MB
ISBN 9783955440633
AUTOR Schmid Jaochim
DATEINAME JOAS NOTIZEN aus der Provinz.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/05/2020

Doch die eigentliche Heimat der Kolumne ist die Provinz, in der sie Lokalspitze oder einfach Glosse heißt oder im Rubriken-Titel schon dem Autor huldigt, mit einer Prise Selbstironie, wie in "Joas Notizen aus der Provinz". Paul-Josef Raues Liebeserklärung an die Provinz und die Kolumne im Lokalteil.