Inzest: Kulturelles Verbot und natürliche Scheu.pdf

Inzest: Kulturelles Verbot und natürliche Scheu PDF

Die Arbeit verfolgt zwei Ziele: Zum einen wird ein systematischer Überblick über die seit Ende des 19. Jahrhunderts unter Wissenschaftlern vertretenen Positionen über die Stärke der menschlichen Inzestneigung und den Sinn des Inzestverbots gegeben. Zum anderen diskutiert der Autor die verschiedenen Standpunkte, wobei er entschieden die aus der Psychoanalyse stammende Idee vom starken Inzestwunsch des Menschen kritisiert und für die auf den finnischen Anthropologen Edward Westermarck zurückgehende Theorie von einer natürlichen, biologisch verankerten Inzestscheu des Menschen Partei ergreift. Das kulturelle Inzestverbot wird sozialpsychologisch als aus der natürlichen Inzestscheu hervorgehend gedeutet.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.45 MB
ISBN 9783531122298
AUTOR Jörg Klein
DATEINAME Inzest: Kulturelles Verbot und natürliche Scheu.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/02/2020

Inzest: kulturelles Verbot und natürliche Scheu Inzest: Kulturelles Verbot und natürliche Scheu von: Klein, Jörg Veröffentlicht: 1991