Elisabeth Schmitz.pdf

Elisabeth Schmitz PDF

Die Geschichte der Berliner Studienrätin im »Dritten Reich« ist auch nach1945 lange unsichtbar geblieben. Dabei war sie es, die hellsichtig ihre BekennendeKirche auf die blinden Flecken gegenüber den jüdischen Geschwistern hinwiesund zum Widerstand gegen die Judenverfolgung aufrütteln wollte. Nicht zuletztdurch ihre wichtige Denkschrift von 1935/36 »Zur Lage der deutschen Nichtarier«.Die württembergische Pfarrerin Sibylle Biermann-Rau war jahrelang im Gesprächmit Pfarrerin i.R. Dietgard Meyer, der ehemaligen Schülerin und späteren Freundinvon Elisabeth Schmitz. Ein packendes Porträt dieser einzigartigen und mutigenFrau, das sich an einen breiten Leserkreis richtet.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.87 MB
ISBN 9783946905042
AUTOR Sibylle Biermann-Rau
DATEINAME Elisabeth Schmitz.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/02/2020

Gedenkstätte Deutscher Widerstand würdigt Elisabeth Schmitz Ihre eindringliche Schrift sei jedoch von den kirchlichen Leitungsgremien unbeachtet geblieben, betonte die Gedenkstätte. Weil sich Elisabeth Schmitz (1893-1977) weigerte, im nationalsozialistischen Sinne zu unterrichten, sei sie 1939 in den vorzeitigen Ruhestand gegangen. Wer war Elisabeth Schmitz? Über Ihre Denkschrift „Zur Lage ...