Double Bind postkolonial.pdf

Double Bind postkolonial PDF

Postkoloniale Perspektiven im Kunstbetrieb und in der Kulturellen Bildung haben Hochkonjunktur, etwa in der Debatte um das Humboldt Forum Berlin. Doch handelt es sich hierbei meist um eine Rezitations- und weniger um eine Rezeptionspraxis. Dabei wären tiefergehende Debatten um und mit Theorien der Postkolonialität dringend notwendig, um etwa die Zumutungen der dominanten eurozentrischen Ausstellungs- und Vermittlungspraxen aufzudecken. Die Beiträge des Bandes evaluieren diesbezüglich die Verantwortung der Kunst aus einer explizit postkolonialen Perspektive, wobei der Fokus auf den »Double Binds« liegt, die das Feld durchziehen. Dabei werden sowohl diskriminierende Praxen im Feld entlarvt, als auch eine (auto-)kritische Theorieentwicklung vorangetrieben.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.84 MB
ISBN 9783837649864
AUTOR none
DATEINAME Double Bind postkolonial.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/05/2020

04.12.2012 · Hier gehts um das Thema Double Bind. Ich finde, dass "Double Bind" eines der interessantesten Phänomene ist, die die menschliche Kommunikation betreffen. Interessant und erschrecken, allerdings. Denn als psychologische Waffe oder Machtinstrument eingesetzt, kann Double Bind schwersten Schaden am Menschen anrichten. Doublebinds verstehen und lösen – Gelesen: Wege aus der ... Doublebinds sind ein Kommunikationsmuster, bei dem verschiedene sachliche, verbale und nonverbale Ebenen der Kommunikation nicht zueinander passen. Das Ehepaar Sautter legt in seinem Buch »Wege aus der Zwickmühle. Doublebinds verstehen und lösen« die Ursachen, Wirkungen und Abhilfen dieses schädlichen Kommunikationsmusters dar.