Dimyonische Ereignisse im OPERA-Experiment.pdf

Dimyonische Ereignisse im OPERA-Experiment PDF

In dieser Arbeit wird das Potential der elektronischen Detektoren des OPERA-Detektors zum Auffinden von Ereignissen mit zwei Myon-Spuren, sogenannten dimyonischen Ereignissen, untersucht. Hierbei ist besonders die Unterscheidung zwischen Charm- und Untergrundereignissen wichtig. Es werden die theoretischen Erwartungen hierfür berechnet, Monte-Carlo-Simulationen durchgeführt und in den realen Daten der Jahre 2008 und 2009 hiernach gesucht. Außerdem werden die Effizienzen des Detektors bezüglich der Myonerkennung, der 3D-Rekonstruktion und der Ladungsrekonstruktion ermittelt. Der Vergleich zwischen den Rechnungen, Simulationen und den realen Daten ergibt, dass eine den Erwartungen entsprechende Anzahl von Ereignissen gefunden wird.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.86 MB
ISBN 9783639315400
AUTOR Markus Frahm
DATEINAME Dimyonische Ereignisse im OPERA-Experiment.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/01/2020

OPERA-Experiment zeigt erste Neutrino-Oszillation Wissenschaftler vom CERN und dem italienischen National Institute of Nuclear Physics haben erstmals direkt beobachtet, wie sich eine Art von Neutrinos in eine andere umwandelt. opera experiment – WISSEN.NEWZS.de Die Ereignisse auf den Färöern im Zweiten Weltkrieg stellten einen konflikt­belade­nen Ab­schnitt der färöi­schen Ge­schichte dar, der im April 1940 mit der Inbesitz­nahme der Insel­gruppe durch briti­sche Streit­kräfte begann. Ausge­löst wurde diese Beset­zung durch