Die Brandsäule.pdf

Die Brandsäule PDF

Die Brandsäule ist eine auf Tatsachen beruhende Erzählung, welche sich in Eckartsberga, nahe Naumburg gelegen, ereignete. Am 12. Martii 1562 kommt es, am Nachmittag gegen 16 Uhr, in Eckartsberga, zu einem schrecklichen Ereignis, einem fürchterlichen Brand, dabei sterben 17 Personen und 400 Stück Vieh kommen um. Die Dienstmagd des Bauern Sebastian Nerrens vel Nierens entzündete an diesem Tag, aus Eifersucht, die Stallungen ihres Dienstherrn. Aus dem Grund wird kurze Zeit später, die Magd vom Hohen Gericht als Hexe verurteilt und muss dadurch verbrennen. Wie sich später herausstellte ist es ein ungewöhnlicher Hexenprozess.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.66 MB
ISBN 9783833008139
AUTOR Günter Ricke
DATEINAME Die Brandsäule.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/02/2020

Brandsohle – Wikipedia Als Brandsohle bezeichnet man die zum Fuß hin weisende Schicht des Schuhbodens, also gemeinhin die Innensohle.. Weil an der Brandsohle bei den meisten Macharten oben das Schuhoberteil (der Schaft) und unten der weitere Schuhboden (Zwischen-, Laufsohle und Absatz) befestigt sind, gilt sie als das Fundament des Schuhs, verleiht ihm Stabilität, Passformerhalt und ist auch für die Haltbarkeit