Der Schatten des Schwarzen Todes.pdf

Der Schatten des Schwarzen Todes PDF

»Sie sagen, dass der Tod kommt, zu allen Menschen, ob arm oder reich, Kinder sterben ebenso wie Greise.«Das Wort »Pest« ist ein Schreckgespenst – ein Mahnmal dafür, dass der Mensch nicht unbesiegbar ist. Die schiere Auslöschungswut dieser Seuche jagt uns bis heute einen Schauer über den Rücken. Manch einer sah die Pest damals gar als diabolisches Wesen, auf die Erde gesandt, um die Sünder zu strafen.Viele traten der Pest mutig entgegen. Heiler, Priester, Quacksalber, Kräuterkundige, Bader und andere versuchten, ein Heilmittel zu finden – einige davon mit eher zweifelhaften Methoden. Pestheilige wurden angefleht und der Handel mit Schutzamuletten blühte. Unzählige Menschen starben, anderen konnte die Seuche auf wundersame Weise nichts anhaben.Diese 13 hier zusammengetragenen Pest-Geschichten offenbaren den ganzen Schrecken des Schwarzen Todes!Mit Geschichten von:Alvar Borgan * Tanja Brink * Udo Brückmann * Nina Casement * Anna Eichenbach * Sabine Frambach * Monika Grasl * Geli Grimm * Erik Huyoff * Olaf Lahayne * Daniel Stögerer * Ulrike Stutzky * Anton VogelHerausgegeben von Regine D. Ritter und Jana Hoffhenke

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.15 MB
ISBN 9783943531824
AUTOR Alvar Borgan, Anton Vogel, Monika Grasl, Geli Grimm, Erik Huyoff
DATEINAME Der Schatten des Schwarzen Todes.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/05/2020

Der Schwarze Tod in Europa (1347 bis 1353 ) - Can Ünlü - Hausarbeit - Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit - Arbeiten publizieren: Bachelorarbeit, Masterarbeit, Hausarbeit oder … Der Schatten des schwarzen Todes Archive - Zwischen ...