Den Mond umarmen, die Sterne küssen ....pdf

Den Mond umarmen, die Sterne küssen ... PDF

Poesie ist der rosarote Himmel des Alltags, die beste Medizin gegen die Wunden der Seele und die ideale Nahrung für hungrige Herzen. Ein Gedicht ist die Essenz eines Gedankens, eines Gefühls, einer Idee, einer Geschichte - oft nur mit wenigen Worten erzählt. Silben, Worte, Sätze, Verse mit faszinierenden Lauten, Klängen, Harmonien, Rhythmen, die streicheln, die bewegen, die flüstern, die trösten, die verzaubern, die fesseln und die befreien können. Poesie war der Beginn der Literatur. Poesie ist unsterblich.Am Jokers Lyrik-Wettbewerb 2005 beteiligten sich tausende von weiblichen und männlichen Poeten aus allen deutschsprachigen Ländern. Aus diesem Meer wunderbarer Wortbilder wurden die besten für dieses Buch herausgefischt, das in Zusammenarbeit mit BoD entstand. Lyrik schreiben und lesen, das ist mehr als nur ein neuer Trend. Täglich werden die Freundinnen und Freunde der Lyrik mehr und mehr. Lyrik genießen, das ist der tiefe Wunsch, in wunderbare Träume einzutauchen, in denen die eine oder andere schimmernde Glücksperle zu finden ist, die wir - vielleicht - weiterschenken.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.82 MB
ISBN 9783833429835
AUTOR none
DATEINAME Den Mond umarmen, die Sterne küssen ....pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/05/2020

Götz Alsmann Songtexte, Lyrics & Übersetzungen Frosty, der Schneemann Es liegt was in der Luft Ich liebe die Sonne, den Mond und die Sterne Angelika Eine Muh, eine Mäh, eine Täterätät Tausendmal möcht' ich dich küssen; Scampi chez André