Dissoziative Identitätsstörung bei Erwachsenen.pdf

Dissoziative Identitätsstörung bei Erwachsenen PDF

Die Dissoziative Identitätsstörung (DIS, Multiple Persönlichkeitsstörung) wird in der Psychotherapie übereinstimmend auf schwere emotionale, körperliche und sexuelle Gewalterfahrung in der frühen Kindheit zurückgeführt. Psychotherapeuten fühlen sich bei diesem irritierenden Störungsbild, das mehrere Hunderttausend der Bevölkerung betrifft, oft unsicher in Diagnose und Therapie.Die Expertenempfehlungen im Buch repräsentieren den heute aktuellen Standard in der Behandlung der DIS.Die Autoren formulieren Empfehlungen- wie dissoziative Symptome bei Patienten zuverlässig diagnostiziert werden

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.65 MB
ISBN 9783608891751
AUTOR none
DATEINAME Dissoziative Identitätsstörung bei Erwachsenen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/06/2020

Dissoziative Störung: Symptome und Definition | therapie.de Die häufigsten bzw. bekanntesten sind die dissoziative Amnesie, die dissoziative Fugue, das Depersonalisations- und Derealisationssyndrom und die dissoziative Identitätsstörung (multiple Persönlichkeitsstörung). Dissoziative Störungen werden häufig nicht erkannt, oder die Symptome werden mit anderen Erkrankungen verwechselt. Deshalb ist