Pelesch-Märchen.pdf

Pelesch-Märchen PDF

Carmen Sylva (Königin Elisabeth von Rumänien, geborene Prinzessin zu Wied, 1843-1916) nutzte im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert ihre Position als Königin, um als Dichterin auf dem Thron über die Literatur Sympathiewerbung für das neugegründete Königreich Rumänien zu erreichen, insbesondere im Westen Europas. Ihre Pelesch-Märchen sind kleine Kunstwerke, in denen die Schriftsteller-Königin auf originelle und anschauliche Weise eigene Phantasie mit übernommenen Motiven aus der deutschen und rumänischen Volksliteratur sowie Kunstmärchen verbindet, diese gekonnt mit einer faszinierenden geographischen Landschaft in Beziehung setzt und den Eindruck von mündlich überlieferten, alten Geschichten erweckt. Mit der vorliegenden Neuausgabe werden die Märchen Carmen Sylvas in einer liebevoll edierten Ausgabe endlich wieder verfügbar gemacht.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.88 MB
ISBN 9783838204659
AUTOR Carmen Sylva
DATEINAME Pelesch-Märchen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/03/2020

Silvia Zimmermann DIE DICHTENDE KÖNIGIN Carmen Sylvas »Pelesch-Märchen«, Magisterarbeit, Marburg, 1996, (Typoskript). 2 In neueren westeuropäischen Publikationen zur Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts taucht Carmen Sylva kaum auf. Trotz ihrer Zugehörigkeit zum deutschen Hochadel, ih-rem deutschsprachigen schriftstellerischen Werk und ihrer Bekanntheit in ihrer Zeit (über Königin Elisabeth - Carmen …