Ästhetisch-biographische Reflexion in Lehrerbildung und Schule.pdf

Ästhetisch-biographische Reflexion in Lehrerbildung und Schule PDF

Muss Leistung zwangsläufig konnotiert werden mit Effizienz, Erfolg, Exzellenz? Die mit Lehrerbildung und Unterricht befassten Wissenschaften reagieren zwiespältig. Einerseits werden modularisierte Kompetenzen und Standards – nicht nur mit Blick auf ästhetische Themen – als bildungsfeindlich empfunden. Andererseits ist man an einer wissenschaftlich vertretbaren Organisation von Lehr- und Lernprozessen interessiert. In den interdisziplinär ausgerichteten Beiträgen des Bandes spiegeln sich diese Tendenzen, wobei das aus der Kunstpädagogik stammende ästhetisch-biographische Prinzip als Impuls zur kritischen Reflexion genutzt wird. Möglichkeiten und Grenzen einer konzeptionellen Einbindung persönlicher Erfahrungsbezüge werden in theoretischen, empirischen und praktischen Studien diskutiert.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.38 MB
ISBN 9783631613658
AUTOR none
DATEINAME Ästhetisch-biographische Reflexion in Lehrerbildung und Schule.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/06/2020

Neuerwerbungen FFB/FLB 11/2011 Seite 2 von 24 Literaturangaben. - (Interreligiöse und interkulturelle Bildung im Kindesalter ; 2) ISBN 978-3-8309-2571-2 / 3-8309-2571-9 Claudia Zajac in der Personensuche von Das Telefonbuch