Butter bei die Fische.pdf

Butter bei die Fische PDF

Spinnen Sie kein Seemannsgarn –dieser Sprichwort-Ratgeber ist mitallen Wassern gewaschen!Im Wörtermeer der Alltagssprache schwimmen – oft unbemerkt – zahlreichemaritime Ausdrücke herum. Wenn z. B. ein Freund aufkreuzt, der in seinerRede Abstecher liebt und keinen roten Faden findet, dann streicht man besserdie Segel, bevor er bis zum bitteren Ende gekommen ist.Rolf-Bernhard Essig, der »Indiana Jones der Sprachschätze« (Nürnberger Zeitung),erzählt in seinem Buch die kuriosen und spannenden Geschichten,die sich hinter diesen und vielen weiteren Redewendungen verbergen.Dabei erfährt der Leser, warum jemand herumlaviert oder etwas volle Pullemacht, was die Arche Noah mit Sprache und Wort oder das Torpedieren vonProjekten mit dem Zitterrochen zu tun hat.Kongenial – denn, genau: »Wie das Schiff, so die Segel« – hat Papan eineVielzahl der von Rolf-Bernhard Essig gesammelten Meeressprichwörter illustriert– mit Tiefgang, versteht sich.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.78 MB
ISBN 9783866481299
AUTOR Rolf-Bernhard Essig
DATEINAME Butter bei die Fische.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/03/2020

es ist alles in [bester] Butter (salopp: es ist alles in Ordnung; wohl eigentlich = in guter Butter, nicht in billigem Fett gebraten) Butter bei die Fische! (landschaftlich: die Angelegenheit muss jetzt richtig geklärt, es darf nichts zurückgehalten werden) Butter bei die Fische | Hamburg Kreativ Gesellschaft