Bioabfall Forum 2016.pdf

Bioabfall Forum 2016 PDF

Die Kreislaufwirtschaft hat sich weg von der „Entsorgungswirtschaft“ hin zu einer „Versorgungswirtschaft“ zu entwickeln. Dies gilt besonders auch für die Behandlung der biogenen Abfallströme, die mehr als ein Drittel der Haushalts- und haushaltsähnlichen Abfälle ausmachen. Auch wenn die getrennte Erfassung von Bioabfällen basierend auf dem Kreislaufwirtschaftsgesetz zunehmend umgesetzt wird, zeigen die weißen Flecken auf der Landkarte, welche die Landkreise ohne getrennte Bioabfallsammlung symbolisieren, dass in einigen Gebietskörperschaften - auch in Baden-Württemberg - noch Handlungsbedarf besteht. Darüber hinaus schlummern bundesweit noch mindestens drei Mio. Mg/a an biogenen Abfällen im Restabfall - ein Potential für die biologische Abfallbehandlung. Es gilt, sowohl für diese Abfallströme durch separate Erfassung und Behandlung, als auch für die schon separat erfassten Bioabfälle eine hochwertige Verwertung zu etablieren. Dies bedeutet zum einen, Produkte zu erzeugen, die der Markt nachfragt – und diese müssen eine hohe Qualität besitzen, d.h. schad- und störstoffarm sein. Zum anderen sollte, abhängig von den Ausgangsstoffen, durch eine gestufte Behandlung sowohl das energetische Potential in Form von Biogas als auch das stoffliche Potential in Form von Komposten bzw. Gärprodukten genutzt werden.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.67 MB
ISBN 9783835673304
AUTOR none
DATEINAME Bioabfall Forum 2016.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/01/2020

Bioabfall Forum 2018 - vulkan-shop.de Bioabfall Forum 2018 Stuttgarter Berichte zur Abfallwirtschaft, Band 127